Durch den Beschuss von Cherson wurden vier Menschen getötet und zehn verletzt

  1. Startseite
  2. Krieg
  3. Durch den Beschuss von Cherson wurden vier Menschen getötet und zehn verletzt
Russischer Beschuss von Kherson tötet vier Menschen
Top
Video
Alena Tkalich
Alena Tkalich

am 24. November gegen 17 Uhr beschossen russische Truppen das kürzlich befreite Cherson und töteten vier Menschen.



Dies berichtete Yaroslav Yanushevich, Leiter der regionalen Militärverwaltung von Kherson.

Gegen 17:00 Uhr haben die russischen Angreifer mit Artillerie und MLRS ein Wohngebiet der Stadt unter Beschuss genommen. Ein mehrstöckiges Gebäude ist durch den Beschuss in Brand geraten. Feindliche Granaten haben auch einen Spielplatz getroffen. Bisher sind 10 Tote durch den Beschuss bekannt, vier davon wurden von den Raschisten getötet", schrieb er.